Tutorial-Anwendung Erstellen

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine neue Anwendung zu erstellen. Ich zeige Ihnen hier mit Bildern wie es geht. Diese Anleitung ist für Anfänger geeignet. Möglichkeit Nummer 1 Der Projektassistent.

Neues Projekt Lazarus
Der Projektassistent ist eine Möglichkeit.

Wenn Sie nun auf den rot umrandeten Button klicken, der bei Ihnen nicht rot umrandet ist, weil ich den nachträglich für Ihr Verständnis reingemalt habe, (Mach ich jetzt immer) dann gelangen Sie zu folgendem Fenster.

Lazarus Anwendung neu Fenster
Die Qual der Wahl als erstes eine Anwendung mi Fenster.

Klicken Sie mit einem Linksklick auf Anwendung. Jetzt sehen Sie rechts die Beschreibung. Ja, wir wollen eine grafische Free-Pascal-Anwendung erstellen und bestätigen unsere Entscheidung mit OK.

Und schon haben Sie eine neue grafische Anwendung geschaffen. Diese sollten Sie jetzt gleich speichern. Klicken sie Hierzu auf die 2 Äh…. Disketten.

Für die Jüngeren unter Ihnen: Das ist eine 3,5 Zoll Diskette darauf hat Papa immer seine Daten gespeichert. 🙂
Diskette ist Geschichte ?
Jetzt wissen die jüngeren unter Ihnen woher diese merkwürdigen Symbohle kommen.

Klicken Sie also jetzt auf die 2 Disketten hier im roten Rahmen.

Lazarus Speichern unter
Das Speichern unter.. Fenster

An der oberen Fensterbeschriftung können Sie es erkennen. Hier werden Sie nun gefragt wo Sie ihre Dateien die zu dem Projekt gehören ablegen wollen. Erstellen Sie hierzu bitte einen neuen Ordner in Ihrem Datei-Explorer.

Explorer neuer Ordner
Ein Rechtsklick auf die rechte Seite Ihres Explores öffnet dieses Kontextmenü.

Nach dem Sie mit einem rechten Mausklick auf die rechte Seite Ihres Explorers geklickt haben. Gleiten Sie mit der Maus über neu und bei dem sich öffnenden Untermenü klicken sie mit einem Linksklick auf Ordner. (Ach was soll’s ich schmeiße hier noch eine Gif-Animation hin.)

Animation Explorer neuer Ordner
Danach steht Irgendwo in Ihrem Explorer ‚Neuer Ordner‘
Verzeichnis umbenennen
Diesen Ordner umbenennen.

Gehen Sie mit Ihrem MAuszeiger auf den neuen Ordner. Klicken und halten Sie die linke Maustaste. Irgendwann sieht das aus wie oben auf dem Bild. nun können Sie den Ordner umbenennen. Zum Beispiel in „Programm1“.

Verzeichnis umbenannt
Nach der Umbennenung

Wenn Sie Ihre Eingabe mit der Return-Taste bestätigt haben, dann können sie mit einem Doppel-Linksklick den neuen Ordner öffnen.

Lazarus Projekt speichern unter.
Rechts unten im Speicherfenster.

Klicken Sie nun 2 mal auf Speichern einmal für die Projekt-Dateien und einmal für die Unit.

Lazarus Anwendung wird gestartet.
Grüner Pfeil kompiliert die Anwendung.

Abgespeichert ist schon mal alles jetzt brauchen Sie nur noch auf die grüne Play-Taste zu Klicken.

Lazarus leeres Formular
Hurra Ihr erstes Lazarus-IDE-Programm.

Was kann ihr erstes Programm ? Ich kann es wenn ich die Linke-Maustatse auf dem blauen Rand halte hin- und herschieben. Ich kann es Maximieren, so das es den ganzen Bildschirm einnimmt. Ich kann es minimieren, so das es zwar noch läuft aber in der Taskleiste verschwindet. Ich kann es auch mit klick auf das „x“ schließen. Das sind schon eine Menge Funktionen, ohne das ich auch nur eine Zeile Quelltext geschrieben habe. Was für ein Komfort.

Lazarus die Anwendung läuft.
Anwendung läuft.

Solange Ihr neues Programm aktiv ist, ist der Grüne Pfeil nun grau. Das grau steht immer für inaktiv. Sie können die Funktion in dem Moment also nicht verwenden. Dafür ist die Pausetaste blau und die Stop-Taste rot. Die sind aktiv. Sie können jetzt Ihr neues Programm entweder über Ihr Fenster ‚x‘ oder über diese rote Stop-Taste beenden.

Lazarus Dateien für ein Projekt
Ganz schön große Datei.

Wenn sie nun in den Datei-Explorer gehen. Dann sehen Sie die ganzen Dateien die Sie gerade erzeugt haben. Darunter auch die ca. 17 MB große ausführbare EXE-Datei. Diese können Sie jetzt auf den Stick speichern und auf einem Windows-System wiedergeben. Entscheidend ist jedoch das es sich ebenfalls um ein 64-bit-System handelt. Wenn ihres eines ist. Sie können nämlich keine 64- Bit Programme auf ein 32-Bit-System Laufen lassen. Um gekehrt geht es aber. Ach ja, 17 MB passten damals auf ca.12 3,5 Zoll Disketten.
Glückwunsch hier endet das Tutorial. wenn sie wisssen wollen was da noch für Dateien sind dann lesen sie Bitte Hier.