AHK-Hilfe

Was ist A.H.K.

Hier habe ich ein Programm welches nur in Verbindung mit einem Anderen Programm sinnvoll ist. Dieses Programm ist Auto Hot Key. Das Programm ist in der Lage andere Programme zu steuern und über Windows-Botschaften auf dieses Programm zu reagieren und einzuwirken. Den Download finden Sie Hier. Eine Online – Hilfe über AHK zu schreiben ist hier eigentlich überflüssig. Da es Hier eine umfangreiche und in deutsch geschriebene Hilfe gibt. Zusätzlich zum eigentlichen AHK – Kompiler benötigen Sie noch einen Editor mit dem Sie die Scripte bearbeiten können und der beste Editor hierfür ist das Programm “notepad ++” welches es Hier gibt.

Warum überhaupt eine Hilfe ?

Zusätzlich ist in dem Paket ein Programm mit dem Namen “AU3_Spy.exe” dieses Programm liest den Namen und die Mauszeigerposition und die Farbe an der Mauszeigerposition aus. Es ist hier kompliziert die Farbe mit der Position zu übertragen. Und da kommt dann unser Programm zum Einsatz. Ich suchte nach einem einfachen Programm welches einfach nur zwei Befehle generieren kann. Die Grundlage ist hierfür ein Bildschirm schnappschuss. (Screenschoot). Dieses Programm können Sie nur verwenden wenn Sie:

  • einen Screeenshoot machen können
  • die zu untersuchende Anwendung im Vollbild – Modus läuft.

PixelGetColor

Der AHK-Befehl “PixelGetColor” ist in der Lage einen Bildpunkt an einer Position auszulesen un diesen als Farbwert zurück zu geben. Hierbei wird der Farbwert weder als TColor noch als RGB- Wert zurück gegeben. Sondern im Format BGR. Nach erfolgreicher Ausführung steht dieser Quelltext in Ihrer Zwischenablage. Also Screenshoot rein. Hilfe Starten und auf den Punkt Klicken und Ergebnis in den Editor Einfügen. Und Quelltext zurück. mehr kann das Programm nicht.

PixelGetColor, xxx, 1961, 441
if (xxx=0x0000FF){
    send x
    }

Vorgehensweise: Schritt für Schritt

Gehen Sie bitte wie folgt vor. 1. Machen Sie durch das Tippen Ihrer Drucktaste einen Screenshoot. Dieser muss in der Zwischenablage sein. Wenn Sie nun das Programm starten, bekommen Sie den Screenshoot als Vollbild angezeigt. Folglich werden Sie so keinen Unterschied zu Ihrem zu überwachenden Programm feststellen.

AHK-Hilfe Mauszeiger.
Einziges Zeichen : Die Veränderung des Mauszeigers.

Lediglich Ihr Mauszeiger wird sich verändern. Er wird von einem Pfeil zu einem Kreuz. Klicken sie nun mit einem Linksklick auf den Punkt welchen Sie auslesen möchten. Das Programm schließt sich wieder und sie können nun den Quelltext aus der Zwischenablage in den Editor einfügen.

PixelGetColor, xxx, 1961, 441
if (xxx=0x0000FF){
    send x
    }

Mit xxx ist eine Variable gekennzeichnet die sie Umbenennen können, aber nicht müssen. Jedenfalls nicht wenn sie diese sofort Auswerten. In dem Beispiel haben Wir Auf dem Bildschirm in X auf 1961 geklickt und in Y auf 441. Hier bei war unter dem “MausKreuz” die Farbe Rot. 0x 00=blau 00=Grün FF=Rot.

Die Bedeutung des Quelltextes

PixelGetColor, xxx, 1961, 441
if (xxx=0x0000FF){
    send x
    }

“Wenn die Farbe xxx an der Position 1961, 441 Rot ist dann tue so als würde der Benutzer ein x tippen.”

Die Tastenbelegung x könne sie ja noch ändern und das = zeichen können sie durch <> austauschen. Falls die Farbe nicht rot sein sollte. Näheres entnehmen Sie bitte der Hilfe von Auto Hot Key.

PixelSearch

Der zweite Befehl der von dem Programm unterstützt wird, ist der Befehl “PixelSearch”. Dieser sucht in einem angegebenen Bereich nach einer Farbe und gibt die Position zurück, die sie bei Bedarf auslesen können. Der generierte Quelltext sieht dann ungefähr so aus:

PixelSearch, Px, Py, 271, 292, 420, 413, 0xFFFFFF, 44, fast
;Testen ob die Farbe vorhanden ist
if (ErrorLevel=0)
{
    send x
}

In einem Rechteck mit den Startpunkten x1=271 und y1=292 wird bei gedrückter Steuerungstaste ein Rechteck gezogen. Dessen Endpunkt x2=420 und y2=413 ist. Hierbei wird nach der Farbe 0xFFFFFF (Weiß) gesucht. Es darf hierbei um 44 Farbpunkte abgewichen werden. Also hellgrau geht auch noch. Der Modus steht auf “fast”. Was eigentlich immer ausreichend ist. In den Variablen Px und Py ist der erste gefundene Punkt der den Farbvorgaben entspricht, gespeichert. Dieser kann bei Bedarf ausgelesen werden. In dem hier generierten Quelltext, wird nur überprüft ob die Farbe mit der angegebenen Toleranz vorhanden ist. Wenn (ErrorLevel=0) also die Farbe vorhanden dann tue so als würde der Benutzer ein x Tippen.

Vorgehensweise

Kopieren Sie den Inhalt des Bildschirmes mit der Taste Druck in die Zwischenablage. Starten Sie AHK-Hilfe. Gehen sie mit dem Mauszeiger zu dem Linken oberen punkt Ihres gewünschten auswahlrechtecks. Drücken und halten Sie die Steuerungstate STRG und gehen sie mit dem Mauszeiger zu der anderen Ecke Ihres Auswahl-Wunsches. Lassen Sie die STRG – Taste los und Klicken Sie mit der Linken Maustaste auf die zu überwachende Farbe.

Hier können Sie AHK-Hilfe V1 Downloaden.